Frundeckgeist

Der Name geht auf eine historische Begebenheit aus dem 19. Jahrhundert zurück. Damals fanden in der Raubritterburg Frundeck Beschwörungen statt, bei denen abergläubischen Leuten das Geld abge-nommen wurde. Beschwört wurden die Burggeister die den sagenumwobenen Frundeckschatz bewachten.

 

Die Maske trägt gruselige Gesichtszüge mit großen Augenhöhlen. Auf der Stirn sind Baumstümpfe und verwelkte Blätter zu erkennen. Das weite Häs wird von schwarzen Figuren aus dem Bereich Spuk und Burgruine bestimmt.


Frundeckgeist

Die Frundeckgeister wurden 1976 gegründet.

Heute gibt es ca. 35 Aktive Hästräger.

 

Gruppenleiter ist:

Stefan Fischer

E-mail: GL-Geister@narrenzunft-ahldorf.de


Kontakt:

1. Vorsitzender/Zunftmeister

Stefan Lachenmaier

Ginsterweg 5

72160 Horb-Ahldorf

07451/6278895

0176/21991205

vorstand@narrenzunft-ahldorf.de

Weitere siehe Seite Kontakte

Bankverbindung:

VR-Bank Dornstetten-Horb
IBAN: DE50 6426 2408 1564 7710 08


Kreissparkasse Freudenstadt
IBAN: DE28 6425 1060 0000 4653 53